Gerrit Stephan

Doppelseminar:

„Wie geht es dir?“ - Dem Befinden unserer Hunde auf der Spur

Die Frage nach dem Befinden ist wohl eine der wichtigsten in der Kommunikation zwischen Menschen in Heilberufen und ihren Patienten: „Und, wie geht es Ihnen heute?“
Während menschliche Patienten über Sprache und somit über mehr oder weniger differenzierte Möglichkeiten verfügen, diese Frage zu beantworten, sind wir bei Hunden auf unsere Beobachtungsgabe angewiesen. Die Frage nach der Befindlichkeit lässt sich zum Glück recht zuverlässig anhand von Ausdrucksverhalten und anderen Körperzeichen beantworten.
Der Vortrag liefert anhand von Videobeispielen einen differenzierten Überblick zu Möglichkeiten und Grenzen des Rückschlusses von Beobachtungen der Körpersprache auf das Befinden des Hundes.

Vita Gerrit Stephan
Hunde begleiten Gerrit Stephan schon sein Leben lang. Nach Abbruch eines Biologiestudiums verschlug es ihn zwischenzeitlich in den Bereich des Handwerks. Vor mehr als 10 Jahren brachten ihn die Ausbildung zum Hunde-Tierpsychologen an der ATM dazu, sein Biologiestudium wieder aufzunehmen und abzuschließen. Seit 2012 arbeitet er als Dozent und betreut den Bereich Ausdrucksverhalten an der ATN.