Christoph Hinterseher

Blockseminar:

Überempfindlichkeitsreaktion, „Allergie“ und autoagressive Störphänomene

Scheinbar immer häufiger reagieren auch unsere Haustiere überempfindlich, „allergisch“ auf ihre Umwelt. Hausstaub, Reinigungsmittel, Insektenbisse, Futterzusätze oder sogar reine Futtermittel und viele exotischere Beispiele mehr sind häufige Auslöser für Überempfindlichkeitsreaktionen, „Allergien“. Und immer häufiger reagiert der Tierkörper auf körpereigene Strukturen überempfindlich, „allergisch“ und autoaggressiv.Sind solche Überempfindlichkeitsreaktionen und autoaggressive Störphänomene „Zivilisationskrankheiten“?

Christoph Hinterseher wird in seinem Seminar verdeutlichen, weshalb ein Organismus überempfindlich, „allergisch“ reagieren kann, welche Mechanismen diesen Überempfindlichkeitsreaktionen zugrunde liegen, welche diagnostischen und welche weiträumigen und potenten Möglichkeiten die Tierheilpraktikerin / der Tierheilpraktiker hat. Was muss die Tierbesitzerin / der Tierbesitzer mit einem betroffenen Tier bedenken und was kann und was muss im Gesamtkonzept der Haltung verändert werden?

Vita Christoph Hinterseher
Christoph Hinterseher ist Veterinärmediziner, Bionaturwissenschaftler, Privater Fachdozent, Wissenschaftsdozent, ATM-Fachdozent und ATM-Studienleiter, Privatgutachter und Leiter von c.hinterseher-Wissen! chW www.c-hinterseher.de